More international stories

Briere geht in Pension

Briere geht in PensionMan hat es schon länger vermutet, seit kurzem ist es aber offiziell.

So hat der letztjährige Avs-Spieler Daniel Briere seine Schlittschuhe endgültig an den Nagel gehängt. Er möchte sich jetzt mehr auf die Familie konzentrieren und mehr Zeit mit seinen Lieben verbringen. Mit seinen mittlerweile 37 Jahren blickt der Stürmer auf eine erfolgreiche Karriere in Nordamerika zurück, in der er in seiner letzten Saison als aktiver Spieler bei den Avs in Denver gespielt hat.

Briere hat in der NHL insgesamt 973 Spiele in der regulären Saison gespielt und dabei 307 Tore und 389 Assists erzielt. Seine erfolgreichste Zeit hat er bei den Buffalo Sabres (2002 bis 2007) und bei den Philadelphia Flyers (2007 bis 2013) verbracht, wobei er es mit Buffalo zwei mal ins Conference Finale der NHL geschafft. Leider hat es in seiner Karriere aber nicht für einen Stanley Cup Sieg gerreicht. Begonnen hat er seine Karriere bei den Phoenix Coyotes, jenes Team, das ihn 1996 auch gedraftet hat. Nach eher erfolglosen Zeiten aufgrund eines schwachen Teams ist er dann im Sommer zu den Sabres gewechselt, wo er endlich auch starke Spieler um sich hat und nicht allein auf weiter Flug gegen den Gegner anlaufen musste. So hat es Buffallo eben in seiner Zeit zwei mal ins Conference Finale geschafft.

Am Ende hat Briere dann noch eine Saison bei den Montreal Canadiens dran gehängt, bevor es letzte Saison nach Denver ging. In seiner letzten Saison bein den Avs hat er 57 Spiele gespielt und dabei acht Tore und vier Assists erzielt. Leider wurde er aufgrund seiner Leistung zum Schluss vorwiegend in der vierten Reihe eingesetzt bzw. hat gar nur die Reservebank gedrückt, weshalb nun auch letztendlich der Entschluss kam, die Schlittschuhe an den Nage zu hängen.

Briere hat insgesamt drei Söhne und möchte sich nun künftig jedenfalls mehr um die Familie kümmern. In diesem Sinne kann man Briere nur alles Gute für die weitere Zukunft wünschen. Ein Großer hat wieder mal das Eis für immer verlassen.


Norbert Gruber, Austria, norbert@eurolanche.com
20/08/2015 - 15:30 Eurolanche book - banner

Discussion

NHL on Nov 11, 2017: "Eurolanche is the world's largest Colorado Avalanche fan club."